Home > Produkte > Top Sima core > Montagevorschriften

Top Sima Core

Montage

 

  1. Messen Sie die Arbeitsplatte vor der Montage aus und platzieren Sie diese an der richtigen Stelle.
  2. Stellen Sie die Arbeitsplatte senkrecht hin, Auftragssticker muss nach oben zeigen.
  3. Entfernen sie vorsichtig die Verpackung. Durch ihr Gewicht sind die Arbeitsplatte oft schlecht zu hantieren, bedenken sie vorher wie sie die Arbeitsplatte am einfachsten auf ihren Platz legen können. Heben und transportieren sie die Arbeitsplatte immer vertikal.
  4. Heben sie die Arbeitsplatte vertikal aus der Verpackung und stellen sie die Arbeitsplatte vertikal auf die Unterschränke. Sorgen sie dafür das die
    Oberfläche der Arbeitsplatte Richtung Mauerwerk zeigt.
  5. Scheiben Sie die Rückseite der Arbeitsplatte vorsichtig Richtung Wand und lassen Sie gleichzeitig die Vorderseite nach unten sacken.
  6. Sorgen Sie dafür das die einzelnen Schritte kontrolliert ausgeführt werden, bedenken Sie hierbei auch das Gewicht der Arbeitsplatte.
  7. Schieben sie die Arbeitsplatte vorsichtig an ihren vorgesehenen Platz und wiederholen sie diese Schritte bei den folgenden Arbeitsplatte.

 

Während er Montage

Sollten Probleme entstehen nehmen sie Kontakt mit Ihrem Lieferanten auf bevor Sie weiter montieren.

 

  • Gehen Sie sorgfältig und achtsam vor.
  • Maschinen, Staub oder andre sich auf der Arbeitsplatte befindlichen Gegenstände können Kratzer oder Beschädigungen verursachen. Halten sie die Arbeitsplatte sauber oder benutzen Sie Unterlagen.
  • Achten sie auf die Montagereihenfolge: Stellen sie erst die Unterschränke waagerecht auf, dann die Arbeitsplatte montieren und zum Schluss die Hängeschränke.
  • Die Arbeitsplatte ist schwer, führen sie die Montage mit mindestens 2 Personen aus.
  • Sorgen Sie für ausreichende Unterstützung der Arbeitsplatte an den richtigen Stellen. Achten Sie darauf das VT (10 mm ) Arbeitsplatte ausreichend an Stellen wie Stößen, Karussellschränken Kochfeldern Spülen und der Rückseite der Arbeitsplatte bei Rückwandmontage.
  • Sollte keine Möglichkeit bestehen die Arbeitsplatte mit Schrauben festzusetzen (VT 10 mm) gebrauchen Sie säurefreies Silikon oder Sikaflex
  • um die Platte zu fixieren/ befestigen.
  • Arbeitsplatten von 10 mm Dicke müssen vollständig oder größtenteils unterstützt werden. Außerdem muss bei Schränken die größer sind als 600 mm eine extra Unterstützung montiert werden.
    Eine Arbeitsplatte muss bei den Ausklinkungen extra unterstützt werden.
    Frei hängende Teile, wie z.B. Bar- oder Thekenplatten müssen ab einer Tiefe von 200 mm frei und 600 mm zwischen Schränken immer extra unterstützt werden.
    Bei einer Arbeitsplatten dicke von mehr als 10 mm ist es 1.200 mm statt 600 mm und 250 mm statt 200 mm.

 

Nicht ausreichende Unterstützung kann ein Reißen der Arbeitsplatte zur Folge haben.

 

  • Stoßen Sie die Arbeitsplatte an den Unterschränken auf denen sie befestigt werden.
  • Nachdem die Arbeitsplatte auf Stoß befestigt sind können diese nicht mehrt angehoben werden, schieben sie die Arbeitsplatte vorsichtig wenn nötig.
  • Sorgen Sie dafür das die Arbeitsplatte demontierbar bleibt. Lassen Sie stets 2 mm Luft zu Wänden oder Hochschränken damit die Arbeitsplatte arbeiten kann.
  • Am Stoß müssen die Unterschränke offen sein um die Arbeitsplatte miteinander verbinden zu können.
  • Armaturen und Apparaturen auf oder unter der Arbeitsplatte immer entsprechend der Montagevorschriften montieren.
  • Die Feststellklammern der Spülbecken immer nur handfest anziehen und nicht stramm zwischen Unterschrank und Spüle. Sägen Sie, wenn nötig, Ausschnitte in den Unterschrank oder die Traversen. Entfernen sie niemals die Klammern.
  • Das Entfernen der Klammern kann zu irreparablen Schäden führen und hat immer Garantieverlust zur Folge.
  • Für Schäden durch normalen Verschleiß oder unsachgemäßen Gebrauch übernehmen wir keine Garantie.

 

Zusammensetzten von Arbeitsplatte auf Stoß

Folgen Sie den u.g. Schritten bei Montage von Arbeitsplatte auf Stoß wie z.B. L- oder U Anlagen.

 

  • Achten sie darauf das die einzelnen Arbeitsplatte flach liegen bevor sie gekoppelt werden.
  • Legen sie die Arbeitsplatte auf die Unterschränke auf denen sie montiert werden müssen.
  • Stellen sie sicher das die Teile zusammen passen. Korrigieren Sie Maße oder Abweichungen von Wänden niemals indem sie die Arbeitsplatte an den Stößen bearbeiten.
  • Schieben Sie die Arbeitsplatte so weit auseinander das die Stöße gut erreichbar sind.
  • Entfetten Sie die Stöße mit Spiritus oder Aceton.
  • Kleben sie die Stoßnähte mit Klebeband ab um überschüssiges Silikon aufzufangen.
  • Setzen Sie die Arbeitsplatte zusammen und verbinden Sie diese mit den mitgelieferten Verbindungsschrauben an den Unterseiten der Arbeitsplatte.
  • Sorgen Sie dafür das die einzelnen Teile dicht zusammen liegen bevor Sie die Schrauben festziehen. Sollte sich die Stoßfuge nicht schließen lassen vermeiden Sie das gewaltsame Zusammenziehen der Arbeitsplatte durch die Schrauben, überprüfen Sie die Verbindung erneut um Beschädigungen zu vermeiden.
  • Ziehen Sie die Verbindungsschrauben handfest an.
  • Drehen Sie die Schrauben eine Viertelschlag mit einem Schraubenschlüssel fest.
  • Sollte die Arbeitsplatte an dem Stoß gebogen sein benutzen sie die mitgelieferten Justierplättchen um den Stoß in Waage zu bringen.
  • Entfernen Sie das überschüssige Silikon und das Klebeband.
  • Lassen Sie das Silikon aushärten.

Montage Rückwände

 

  • Beachten Sie das Sima Core Rückwände ventiliert montiert werden müssen.
  • Entfernen sie Staub und/oder Fett von der Arbeitsplatte.
  • Kontrollieren Sie ob die Wand hinter den Rückwänden trocken, gerade und glatt ist.
  • Kontrollieren Sie die Maße der Rückwand.
  • Poly Max High Tack-Kleber von Griffon benutzen um die Rückwände anzubringen. Dieser sollte in Linien von 9 mm hoch und breit aufgebracht werden.
  • Entfetten Sie die Rückwände mit Aceton.
  • Platzieren Sie die Rückwand.
  • Kleben sie die Rückwand unten und die Arbeitsplatte hinten ab.
  • Bringen sie die benötigte Menge säurefreies Silikon an und verschließen Sie die Fuge zwischen Arbeitsplatte und Rückwand und ziehen Sie diese glatt.
  • Entfernen Sie überschüssiges Silikon und das Klebeband.

Montage Stollenwände

 

Schrankvariante:

  • Platzieren sie die Arbeitsplatte auf den Unterschränken.
  • Stellen Sie die Stollenwand mit einem Abstand von 2 mm (Ventilation) vom letzten Unterschrank auf.
  • Poly Max High Tack-Kleber von Griffon benutzen um die Stollen an den Unterschrank zu kleben, hierbei Lienen von 9 mm hoch und breit ziehen, montieren Sie vorher Distanzstücke von 2 mm für die Ventilation.
  • Falls nötig versiegeln sie die Fugen zwischen Stollen und Schrank bzw. Fußboden mit Silikon nachdem sie diese Stellen abgeklebt haben.

 

Freistehende Variante:

  • Platzieren sie die Stollenwand unter der Arbeitsplatte.
  • Verkleben sie die Oberseite der Stollen mit der Unterseite der Arbeitsplatte.
  • Falls nötig versiegeln sie die Fugen zwischen Stollen und Schrank bzw. Fußboden mit Silikon nachdem sie diese Stellen abgeklebt haben.

 

Download Montageanleitung

Weitere Informationen