Home > Produkte > Top Sima core

Top Sima Core

Material

 

Sima core besteht aus mehreren Lagen phenolharzgetränktem Kraftpapier das unter Temperatur verpresst wird. Die oberste Sicht ist eine Lage Dekorpapier. Der Kern ist in den meisten Fällen schwarz. Anwendungen : Maßgefertigte Arbeitsplatten, Rückwände, Verbindungen, Sichtblenden, Stollenwände und Tischplatten.

Farben und Struktur

 

Erhältlich in einzigartigen Topline Oberfl ächen und Farben. Alle Farben sind vorrätig und werden in unserer Niederlassung verarbeitet.

Die Kern ist schwartz außerdem bei die Farben 1001R en 5547T, diese haben eine weißen Kern.

Maße

 

Die maximal lieferbaren Maße sind 4.150 x 1.250 mm. Stärke ist 10 mm.

Eigenschaften

 

  • Einzigartige Farb- und Oberfl ächenstruktur
  • Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis
  • Wasserfest dank geschlossener Oberfl äche
  • Fest und Kompakt daher hohe Stoßfestigkeit
  • Hygienisch und leicht zu säubern
  • Kratz- und Verschleißfestigkeit gleich der einer HPL Arbeitsplatte
  • Flächenbündiger, Unterbau und abgesenkter Einbau von Spülbecken möglich.
  • Verwenden Sie Schneidbretter ober Unterlagen, Kratzer, Dellen oder Brandflecken lassen sich nicht reparieren.
  • Bei Rückwänden aus Sima core in Kombination Gaskochfeld immer einen Backboard-saver benutzen.

Pflege

 

Sima core Oberflächen sind sehr pflegeleicht. Tägliches Reinigen mit einem feuchten Tuch, danach abreiben mit einem sauberen, trockenen Tuch. Leichte Flecken ( Kaffee, Tee, Rotwein, Fett, etc) mit einem Haushalttuch oder einer Kunststoffbürste und einer leichten Lauge aus Abwaschmittel entfernen. Die Lauge eventuell längere Zeit einwirken lassen. Eingezogene Flecken (Tinte, Nicotin, Filzstift, etc) mit Waschbenzin oder Terpentin entfernen.

 

Danach sofort mit Wasser nachspülen. Kalk- und Seifenreste mit z.B. Cilit Bang entfernen und danach gründlich mit Wasser nachspülen. Der Gebrauch von aggressiven Reinigern (Verdünnung, Metall- oder Ofenreiniger, etc.) kann die Arbeitsplatte unwiderrufl ich beschädigen. Auch der Gebrauch von Scheuermitteln (Stahlwolle etc.) kann die Oberfläche unwiderrufl ich beschädigen.

 

Sima core ist hitzefester als HPL jedoch empfehlen wir dringend keine heißen Gegenstande ohne Unterlage auf den AP abzustellen. Eine Reklamation aufgrund solcher Schäden ist nicht möglich.

Bei gemusterten oder kontrastreichen Oberflächen können Farbunterschiede an den Stößen entstehen. Ebenfalls bei Gegenlicht. Dies lässt sich nicht vermeiden, eine Reklamation ist in diesen Fällen nicht möglich.

 

Ratschlage und Produkte zur Instandhaltung und Pflege der AP finden sie im Internet unter Pflegehinweise.

Bitte beachte

 

  • AP-Tiefe bis 650 mm ohne Aufpreis.
  • Längenmaße werden auf der Auftragsbestätigung auf volle Dezimeter aufgerundet und berechnet.
  • Der Rand an der Vorderkante ist Standard, andere Bearbeitungen der Ränder werden zusätzlich berechnet.
  • Die Standard-Maßtoleranz beträgt 2 mm.
  • Rechnen Sie mit einer Toleranz von 2 mm Luft zwischen Schränken und Mauern da das Material arbeiten kann.
  • Bei Eckverbindungen laufen Muster oder Designs nicht durch wegen der ggf. notwendigen Gehrung.
  • Arbeitsplatten mit vorstehenden Teilen sollten aus einem Stück bestellt werden um eine durchgehende Struktur zu erhalten.
  • Rückwände sind mit Ventilation (Abstand zum Mauerwerk) zu montieren.
  • Der kleinste Radius bei Ausschnitten beträgt 5 mm, bei z.B. Becken mit einem 0-Radius iwrd dann ein 5 mm Radius gefräst.

Niemals auf der Arbeitsplatte sitzen oder stehen!

 

Vorsicht ! Eine Arbeitsplatte niemals horizontal anheben!

Eckverbindung

 

Durch diese Verbindung ist ein Eckverbindung einfach und geschlossen zu montieren.

Entwerfen und bestellen

 

AP von 10 mm Stärke benötigen eine zusätzliche Unterstützung bei Schränken die breiter als 600 mm sind. Andere Stärken benötigen eine zusätzliche Unterstützung bei Schränken die breiter sind als 1200 mm. Zusätzlich wird grundsätzlich eine Unterstützung aller Stärken in der Bereichen der Ausschnitte empfohlen.

 

Freitragende, überstehende Bar- oder Tischplatten müssen fast immer extra unterstützt werden. Bei 10 mm massiven AP ab 200 mm Überstand, bei allen andere Stärken ab 250 mm Überstand. Bei Zwischenräumen in und zwischen Schränken bei 10 mm massivem Material ab einer Breite von 600 mm bei allen anderen Stärken ab 1200 mm.

 

Hier gibt es diverse Lösungen. Unsere Sachbearbeiter helfen Ihnen gerne beim Ausarbeiten Ihrer Vorstellungen. Rufen sie unter 0031 88 712 05 00 an oder schreiben Sie uns im Internet unter helpdesk|*jic*|toplinemwb.nl um Informationen oder Preise zu erfahren.

Powerboard

 

Für die Bearbeitung der Unterseite der AP kann Powerboard benutzt werden. Powerboard ist ein stabiles Paneel aus einem harten Schaumkern mite einen Polystyreen Lage welche die Unterseite der AP stabilisiert und ein Durchbiegen der AP verhindert (ab einer Stärke von 10 mm).

 

Optionen für den Kochfeldausschnitt

• Es besteht die Möglichkeit Auf- und Flächenbündige Ausschnitte zu produzieren, PITT-cooking ist ebenfalls möglich.

 

Optionen für Spülbeckenausschnitte:

• Es besteht die Möglichkeit des Flächenbündigen- Unterbau oder versenkten Unterbau-Ausschnitts. Wir empfehlen eine zusätzliche Unterstützung bei versenkten und einfachen Unterbaubecken.

Für Sets zur Unterstützung siehe Kapitel 1, Seite 1.1-9.

 

Abweichende Modelle von Spülbecken verarbeiten wir nur nach Vereinbarung, bitte hierzu Kontakt mit unseren Sachbearbeitern aufnehmen.

Rückwände

 

Rückwände ab einer Höhe von 250 mm müssen ventiliert (mit Hinterlüftung) montiert werden. Diverse Umgebungsfaktoren können vor und hinter den Rückwänden können für ein Verziehen der Rückwände sorgen. Darum ist es dringend notwendig alle Simacore Rückwände mit einer Konstruktion zu versehen die für ausreichend Ventilation sorgt, sodass Temperatur und Luftfeuchtigkeit gleich verteilt werden können.

 

Als Variation kann eine Glas- Rückwand benutzt werden. (siehe hierzu Preisliste Kapitel Glas).

Lieferung und Montage

 

Zur Montage siehe unsere Montageanleitung. Diese ist bei jeder Lieferung dabei.

 

Die AP werden vor dem Verlassen der Produktionsstätten genau

kontrolliert. Die Kontrolle auf sichtbare Brüche und Beschädigungen, Kratzer oder Risse während der Zustellung muss durch entsprechendes Personal durchgeführt werden. Bei dieser Kontrolle ist vor allem auf die Ecken, Kanten und die Ausschnitte für Spülen und

Kochfelder zu achten. Nach dieser Sichtkontrolle wird vom Empfänger eine Empfangsbestätigung/Lieferschein unterzeichnet. Die Unterschrift muss der Deutlichkeit halber in Druckbuchstaben erfolgen.

 

Sollte durch die Verpackung ein Schaden der vorab nicht sichtbar war, entstanden sein, so muss dieser vor der Montage gemeldet werden. Bitte Fotos zufügen! Sollte ein entsprechender Schaden vorhanden sein, ist dieser bei unserem Kundendienst 0031 88 712 05 20 zu melden um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

 

Topline Arbeitsplatten werden in diversen Ausführungen ggf. mit einer Transportsicherung geliefert. Diese bleibt als Brücke in den Ausschnitten für Spüle und/oder Kochfeld stehen. Vor Montage der Arbeitsplatten muss die Sicherung entfernt werden. Diese lässt sich anhand der vorgegebenen Einschnitte mit einer Trennscheibe / Flex heraustrennen.

 

Spülbecken wird lose mitgeliefert.

 

Bei Anlieferung ist Sorge für entsprechendes Personal zum Heben, freie Laufwege und passende Lagerungsmöglichkeit zu tragen.

 

Anlieferung nur bis Bordsteinkante der Lieferadresse.